Café Sehnsucht Köln Körnerstr Restaurant und Café seit 1983

zur optimalen Darstellung verwende Firefox
aktualisiert 23.04.2008


Ausgehen in Köln: Bei uns kann man was erleben. Versteckt in Ehrenfeld in der Körnerstraße, nur schwer zu finden, wenn man´s nicht kennt....und trotzdem haben wir immer einen Fuß in der weiten Welt und schauen uns um welch ungewöhnliche Menschen Ungewöhnliches leisten.

Bei uns im Cafe Sehnsucht:

Ganz was Feines aus Ribeauvillé im Elsaß.

Der bekannteste und vermutlich auch der beste Brenner des Elsass, wenn nicht sogar Frankreichs. Die Brennerei liegt im elsässischen Örtchen Ribeauvillé. Dort experimentiert Philippe Traber mit den verschiedensten, zum Teil auch sehr außergewöhnlichen Aromen. Beeindruckend ist daher die Vielfalt seines Sortiments, das weit über die Standartsorten hinausgeht, z.B. Kaffee, Arabica, Spargel, Ingwer.


Die Schnäpse sind weltberühmt und wenn man sie probiert, sollte man sich Zeit nehmen: Etwa 10 Minuten nachdem das Lebenswasser ins Glas gekommen ist, entsteht erst die wahre Blume. Und die ist dann unglaublich. Uns zieht es regelmäßig in die kleine Brennerei, die man auch besichtigen kann. Auch das Örtchen und die ganze Umgebung sind eine Reise wert.


Die Eau de Vie werden in Doppelbrandanlagen aus Kupfer hergestellt. Die Früchte werden sehr reif gepflückt und zum Gären eingemaischt. Der Fruchtzucker verwandelt sich durch Mithilfe natürlicher Hefe in Alkohol. Nach 6 Wochen Gärung wird die Maische gebrannt, um den ersten Alkohol darus zu filtern. Dieser wird dann ein zweites Mal gebrannt. Hierbei entfernt man den Vor-und Nachlauf und behält lediglich das Herz mit 70 % Vol. Dieses wird mit frischem Quellwasser langsam auf 45 % Vol. reduziert.
In Inox-Tanks reifen die Eau de Vie erst 6 - 8 Jahre bevor sie verkauft werden. Die Tanks stehen im offenen Hof und die Temperaturschwankungen wirken sich positiv auf die Qualität aus. Es gibt noch die Vie Hors d´age, diese werden in Glasballons auf einem Dachboden gelagert.


Das Wichtigste für den Neffen von Jean Paul Metté, Philippe Traber, der die Brennerei heute führt, ist Qualität.
So hat er heute viele treue Kunden, auch in der internationalen Spitzengastronomie.


Man muß keine Spitzengastronomie sein um Spitzenprodukte anzubieten. Auch das kleine Café Sehnsucht in Ehrenfeld weiß, was Qualität und Liebe zum Produkt ist.

Hier nur eine kleine Auswahl der insgesamt 85 Sorten:


Navigiere hier durch unsere Seiten:

Startseite

hier bist Du: Metté


Metté Gingembre (Ingwer)
Metté Café Arabica
Metté Poire Williams
Metté Mirabelle
Metté Quetsch (Pflaume)
Metté Abricot
Metté Noix verte (grüne Nuss)
Metté Alisier (Mehlbeere)
Metté Framboise Sauvage (wilde Himbeere)   

Die Brennerei können Sie besichtigen: